Die Band

WASCHHAUSBAND – gereift im Rampenlicht

Herkunft / Gegenwart / Zukunft

Irgendwann, vor langer Zeit, irgendwo im Universum, auf einem kleinen, alten, blauen Planeten, besannen sich zwei Bürger der Messestadt L.E. darauf, dass sie noch Träume hatten. Ein Traum handelte davon, dass sie sich als Rocker und Gitarrurgen im fortgeschrittenen Alter auf Bühnen jeglicher Art herumtrieben. Sie träumten eine Weile mit alten Gitarren in einem alten Waschhaus (was dem einen alten Rocker gehört) ihre alten Träume und rockten so vor sich hin.

Meist sind Träume ja nur Schäume, aber hier, im Falle unserer zwei Bürger, trieb eines Tages auf dem Schaum der Tage noch dieser und jener andere Träumer vorbei. Dabei platzte so manche Schaumblase, und der darin treibende Träumer fiel runter, und blieb im Waschhaus sitzen. Das geschah mehrmals in Folge, so daß anno 2005 nach Jesus Christ Superstar fünf – nun, nennen wir sie mal   `Möchtegernmusiker`-  das alte Waschhaus bevölkerten. Bodenständig, wie sie waren, wählten sie sich einen naheliegenden, passenden Namen für ihre Schlagerrockformation: Waschhausband.                             Was anderes kam nicht in die Trommel.                                                                        Jetzt konnten sie losrocken.

Allerdings wurde es nun etwas eng am Zuber. Vor allem im Sommer passten bei fünf Altrockern nicht mehr ganz soviele Myriaden von Mücken mit ins kleine, alte Waschhaus. Ergo: man zog mehrfach um, die Mücken und der Name blieben.

Heute, Lichtsekunden später, im zwölften Jahr ihres Bestehens, ist die wohl älteste Newcomerband (Durchschnittsalter ca. 55 Jahre; Stand Mai 2017) dieses Planeten – die Waschhausband – weit über die Stadtgrenzen von L.E. hinaus bekannt. Dutzendfach hat sie schon Sträuße bunter Melodien verteilt: in Gartenlandparzellen, Eigenheimsiedlungen, Kleingartengaststätten, einer alten NVA Kaserne, einer Scheune, auf Hochzeiten, in einem Treibhaus, einem alten Kino, und sogar schon im ehemaligen NSW – für Geschichts – bzw. Ortsunkundige: nichtsozialistischen Wirtschaftsgebiet in Otterstedt ! – und manchmal auch einfach nur so. Aus Spass an der Freude.                                                                                                 Es ist für Jede(n) etwas dabei. Von CCR bis Westernhagen. Blues und Rock`n`Roll.       Udo Jürgens und Udo Lindenberg. Von Januar bis Dezember. Jedes Jahr. Immer wieder.

Auch in Zukunft wird die Waschhausband als Verfechterin handgemachter Musik immer noch eine Umdrehung zulegen!

Hier nun die aktuelle Besetzung:

Waschgesang und – mundharmonika: Jens Schneider

Waschgitarre: Rainer Vetter

Waschgitarre/Blues Harp: Ralph Beyer

Waschbass: Uwe Krieger

Waschtrommel: Karsten Zitzmann

Advertisements

8 Gedanken zu „Die Band

  1. Hi ihr Superrocker, nach euerm grandiosen Freiluftauftritt am 29.06. in der Harth-Siedlung anlässlich Ralfs 50. möchten wir euch ein Riesenkompliment machen! Was aus euch in 6,5 Jahren geworden ist, grenzt an Genialtät. Ihr habt nicht nur uns, sondern die ganze Siedlung mit eurer Musik verzaubert. Wir freuen uns auf weitere Auftritte und natürlich auf Franks 60. …
    Macht weiter so! Viele liebe Grüße Frank & Bea

  2. Micha sagte am 23. August 2013 um 22:39 :

    Noch mal ein herzliches Dankeschön das ihr zu unserem 50. Geb. vom Mattscher, Wetzi, und mir Micha in Lindenthal so tolle Musik gespielt habt. Das war eine tolle Überraschung. 🙂 Danke von uns Dreien

  3. Hallo ihr tollen fünf,

    wir möchten uns nochmals recht herzlich bei Euch bedanken für den tollen Auftritt anlässlich unserer Hochzeit. Alle waren begeistert und jeder würde Euch sofort wieder
    auftreten lassen. Auch fanden wir es toll und Herzergreifend, wie Ihr unsere Wunschlieder,
    obwohl neu einstudiert, vorgetragen habt, danke.

    Es war ein wundervoller Abend

    Margret und Detlef

    • Den Worten von Margret und Detlef kann ich mir nur anschliessen.

      Toll was diese alten Säcke auf die Bühne gerockt haben.

      War echt geil!!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s